The power in native advertising 

Learn More

Was ist Native Advertising?

Weiterlesen

Darum ist Native Advertising so effektiv

Weiterlesen

So funktioniert Readpeak

Weiterlesen

So startest Du mit Native Advertising

Weiterlesen

Das ist der Unterschied zwischen Content Native- und Product Native-Anzeigen

Weiterlesen

Tutorial: Erstelle Deine Native-Advertising-Kampagne innerhalb von 15 Minuten

Weiterlesen

Heading

Was ist Native Advertising?

Native Advertising ist eine Form der digitalen Werbung, die sich seit den 2010er Jahren entwickelt hat. Mit Native Advertising ist es möglich, effektives Marketing für Inhalte auf kommerziellen Medien- und Nachrichtenseiten zu betreiben. Native Advertising ist derzeit eine der international am schnellsten wachsenden Werbeformen. Schätzungen zufolge wird das Budget für Native Advertising bis 2025 um 375 % auf bis zu 400 Mrd. $ ansteigen.

‍Das Anzeigenformat

Native Advertising wird verwendet, um digitale Anzeigen zu erstellen, die sich in Inhalt und Form so nah wie möglich am Inhalt der Website orientieren. Anstelle von herkömmlichen Bannern und Display-Werbung nutzt Native Advertising den Stil und das Format der jeweiligen Website. 

Native Anzeigen erscheinen im Newsfeed in einem ähnlichen Format wie die Nachrichten selbst, sind aber deutlich als Werbung gekennzeichnet. Das Nachrichtenformat weckt das Interesse der Leser und lässt sie auf den Inhalt reagieren. Die Anzeigen fügen sich ganz natürlich in den editoriellen Inhalt ein und werden daher als Teil des Medienerlebnisses wahrgenommen.

Wenn Leser auf eine native Anzeige klicken, werden sie zu den beworbenen Inhalten weitergeleitet. Dies kann ein Blogbeitrag, ein Artikel oder eine Landing Page mit Inhalten sein (Content Native). Möchtest Du Leser direkt zu Deinem Online-Shop oder einer Produktseite führen, kannst Du dies mithilfe unseres Product Native-Formates tun.

Erfahre hier mehr über den Unterschied zwischen Product Native- und Content-Native Kampagnen.

Beispiel für Native Advertising anhand von BMW:

Native Advertising besteht aus Inhaltselementen, die sich dem Stil der Nachrichtenseite anpassen. 

Titel: Der Titel sollte relevant und ansprechend sein und das Interesse der Leser wecken.

Teaser: Der Teaser hilft dabei, den Lesern kurz mitzuteilen, worum es inhaltlich geht.

Bild: Ein zum Inhalt passendes Bild weckt das Interesse der Leser.

Name des Werbekunden: Jede Anzeige muss den Werbekunden eindeutig identifizieren.

Call-to-Action (CTA): Ein Aufruf, der die Leser zum beworbenen Inhalt führt, z.B. „Mehr erfahren“.

Thema: In einigen Fällen kann auch ein Thema angegeben werden, z. B. „Autos“, „Apps“, „B2B“ oder „Urlaub“.

‍Mithilfe von Readpeak, werden native Anzeigen automatisch und auf einfache Art und Weise erstellt. Die Plattform stellt automatisch sicher, dass Deine native Anzeige in Stil und Form der Nachrichtenseite folgt und somit die besten Ergebnisse für Deine Kampagne erzielt. 

Lies mehr darüber, wie Readpeak aufgebaut ist und wie Du mit Native Advertising die bestmöglichen Ergebnisse erzielen kannst. 

Möchtest Du ein 30-minütiges Online-Meeting mit unserem Team buchen?

Für den Einstieg mit Readpeak empfehlen wir die Buchung eines Online-Meetings. Während des Demo-Meetings zeigen wir Dir inspirierende Fallbeispiele, präsentieren Dir unsere Plattform und informieren Dich über derzeit erfolgreiche Native-Advertising-Strategien. Anschließend besprechen wir, wie Native Advertising am besten zu Deinen Bedürfnissen passt. Buche eine Demo mit uns über die Schaltfläche unten oder unter: support@readpeak.com

DEMO BUCHEN

2022 © ReadPeak Oy